Buse Heberer Fromm baut Immobilienteam in München aus

Ein Jahr nach dem Zusammenschluss mit der Kanzlei Spitzweg, hat Buse Heberer Fromm beschlossen, das Immobilienteam am Standort München weiter auszubauen. Dazu wird der im Frankfurter Büro ansässige Rechtsanwalt Jörg Gardemann (48) zum 1. Juni 2011 den Schwerpunkt seiner Tätigkeit in das Münchener Büro der Kanzlei verlagern und dem dortigen Immobilienteam vorstehen. Gardemann ist 2009 zu Buse Heberer Fromm gekommen, nachdem er zuvor Bereichsleiter für Immobilien bei der Commerzbank war. Das Tätigkeitsspektrum von Gardemann umfasst das Immobilienrecht, das Baurecht und die Immobilienfinanzierung. Ein Schwerpunkt liegt dabei im Transaktionsbereich. Zu den Mandanten von Gardemann zählen namhafte Family Offices und Fonds.

Die Practice Group „Immobilien- und Baurecht“ von Buse Heberer Fromm hat bundesweit gegenwärtig 22 Mitglieder und ist nach dem Honorarvolumen die drittgrößte Gruppe der Kanzlei. Am Standort München bestand der Kern des Immobilienteams bisher aus Franz Ostermayer und Jörn Ehrsam, die sich im Schwerpunkt mit der steuerlichen Optimierung und Strukturierung von Immobilienprojekten beschäftigen. Franz Ostermayer sagte dazu im Rahmen der Mandantenveranstaltung „Immobilien 2011“ im Münchener Siemens Forum: „Aufgrund der dynamischen Entwicklung des Immobilienstandorts München, ist es für uns wichtig, über die steuerliche Expertise hinaus jetzt auch im rein rechtlichen Bereich das Immobilienteam vor Ort zu stärken. Wir sind daher sehr glücklich, unseren Mandanten mit Jörg Gardemann zukünftig einen Kollegen bieten zu können, der federführend den Ausbau der Immobilienrechtsberatung in München vorantreibt. Sicher ist dabei schon jetzt“, so Ostermayer weiter, „dass der Wechsel von Gardemann vom Main an die Isar nur ein erster Schritt bei der Vergrößerung des hiesigen Immobilienteams ist“.

Kontakt:
www.buse.de

gesamten Artikel lesen –>> hier klicken (zurück esc)